Technologie


Als Enthaarungslaser kommen verschiedene Lasertypen zum Einsatz: Länger gepulste Festkörperlaser wie der Alexandrit-, der Nd:YAG- oder der Diodenlaser. Laser verfügen über eine fest vorgegebene Wellenlänge: Alexandritlaser 755 nm, Diodenlaser 808 nm sowie Nd:YAG Laser 1064 nm. Je nach Haar- und Hautfarbe sowie Haartyp muss die Behandlung mit dem optimalen Laser durchgeführt werden.

 

Verschiedene Studien haben zudem die Anwendung von Super Hair Removal (SHR) getestet und mehrere Vorteile festgestellt. Dank der SHR-Methode können Behandlungen mit viel weniger Schmerzen, mit schnelleren Resultaten und mit weniger Nebenwirkungen durchgeführt werden.

Bei Feelhairfree kommen alle Lasertypen zum Einsatz. Dank der Kombination der Absorptions- und Penetrationstiefe der verschiedenen Lasertypen und der SHR Behandlungstechnologie können wir die aktuell sicherste und umfassendste Haarentfernungsbehandlung anbieten. Und dies für alle Typen.

 

Nach einer eingehenden Beratung und der Analyse deines Haar- und Hauttypes legen wir die für dich ideale Behandlung fest.

Die drei Lasertypen in Kürze


Alexandritlaser

Für feines helles Haar

- Niedrige Eindringtiefe -


>> Für die verschiedensten Haartypen und Farben


>> Die Alexandrit-Wellenlänge bietet eine stärkere Energieabsorption durch das Melanin-Chromophor und ist somit ideal für die verschiedensten Haartypen und Farben - vor allem für helles und dünnes Haar.


Diodenlaser

Der Klassiker

- Mittlere Eindringungstiefe -


>> Halbe Behandlungszeit


>> Die klassische Wellenlänge in der Laserhaarentfernung bietet eine tiefe Penetration der Haarfollikel mit hoher Durchschnittsleistung, eine hohe Wiederholungsrate und eine große Punktgröße für eine schnelle Behandlung.


Nd:YAG Laser

Für dunklere Haartypen

- Hohe Eindringungstiefe -


>> Speziell für dunklere Hauttypen.

 

>> Der Nd:Yag Laser zeichnet sich durch eine geringere Melaninabsorption aus und ist somit die perfekte Lösung für dunklere Hauttypen und tief liegende Wurzeln.



SHR

Die SHR Methode ist eine multiple Puls Technologie, die nur peripher auf das Melanin zielt und sich primär auf die Stammzellen, die neue Haare produzieren, konzentriert. Auch bei dieser Phototherapie-Methode wandelt das Melanin in den Haaren Licht aus dem nicht-sichtbaren nah-infraroten Bereiche in Wärme um. Zusätzlich erwärmt die SHR Methode die untere Hautschicht und zerstört die Stammzellen in den Haarwurzeln, die dann kein neues Haar mehr produzieren können. Statt einzelne Impulse abzugeben, arbeitet SHR mit der In Motion Technik, wodurch ein präzises Aufsetzen des Handstücks nicht mehr nötig ist. Blasenbildung oder Verbrennung werden so vermieden.